Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Online-Publikation

Autor/Innen: Andreas Kemper Erschienen: Februar 2016

»... die neurotische Phase überwinden, in der wir uns seit siebzig Jahren befinden«

Zur Differenz von Konservativismus und Faschismus am Beispiel der »historischen Mission« Björn Höckes (AfD) *überarbeitete, erweiterte Auflage*

© Thüringer Landtag

 Download

Andreas Kemper wirft einen gezielten Blick auf die AfD, Björn Höcke und dessen Rhetorik. Seine Untersuchung zielt auf Ideologiefragmente, Argumentationsstrukturen, Metaphern und politische Phrasen bzw. Schlagworte in den Reden, Interviews und Pressemitteilungen von Höcke hinsichtlich ihrer Überschneidungen mit der Ideologie der jungkonservativen Neuen Rechten.

Als Printpublikation erhältlich bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen.

Inhalt

  • Vorbemerkung

    • Zu den Flügelkämpfen der AfD
    • Ab wann ist es sinnvoll, von Faschismus zu sprechen?

 

  • Faschismus, Neue Rechte und die Alternative für Deutschland (AfD)

    • Der Faschismus-Begriff nach Griffin
    • Das Verhältnis der jungkonservativen Neuen Rechten zur AfD
    • Die »historische Mission der AfD«: Deutschland vom »Mehltau« des »PC-Totalitarismus« befreien

 

  • Björn Höckes rechtsextreme Verbindungen

    •  Höckes Verbindungen zur Neuen Rechten

      • Heiner Hofsommer
      • Deutsche Patriotische Gesellschaft
      • Völkische Jugendbünde und Institut für Staatspolitik

    • Kontakte zu Thorsten Heise (NPD Eichsfeld), oder: Das Phantom »Landolf Ladig«

      • Ein Dorf in Thüringen
      • »Werte-, Sitten- und Normengefüge« oder: Deutschland als Seife in Auflösung
      • »Ladigs« Texte in Volk und Bewegung 2011/2012
      • Zum völkischen Antisemitismus »Landolf Ladigs«
      • Fazit zu »Landolf Ladig«

    • Die Buchenwald-Provokation
    • »Erfurter Resolution«, »Herbstoffensive 2015« und die Erfurter AfD-Demonstrationen

  • Björn Höckes rechtsextreme Ideologiefragmente

    • Ultranationalismus, oder: Höckes »ehrliche, reine Vaterlandsliebe«
    • Exkurs zum Rassismus Björn Höckes
    • Palingenetik, oder: Höckes »historische Mission«

      • »Altparteien« und »Direkte Demokratie«
      • »Organische Marktwirtschaft« gegen »degenerierte Marktwirtschaft«
      • Mit »aktiver Bevölkerungspolitik« gegen die »perverse«»Dekadenz«
      • Vom »PC-Totalitarismus« befreit: Die neue Nation

    • Exkurs zur sogenannten »Neurotisierung des deutschen Volkes«

      • NPD: »US-Schicht« und Frankfurter Schule als »Neurotisierer«
      • Hohmann: »neurotischer Eifer« und jüdisches »Tätervolk«
      • Die sogenannte »Renten-Neurose« der Überlebenden des NS-Terrors
      • »Deutsche Neurose« nach C. G. Jung und Adorno
      • Fazit

    • Noch einmal: Vertritt Björn Höcke eine faschistische Ideologie?

      • Höckes utopischer Antrieb
      • Dekadenz als Problem
      • Radikale Erneuerung der Nation
      • Nation als »organisches Ganzes«

  • Fazit und Ausblick
  • Anhang: Zitate von Björn Höcke

    • Nationalismus
    • Demografie, Familialismus, Anti-Genderismus
    • Metaphysische Orientierung, Anti-Materialismus, Tiefenbewusstsein
    • Parteiendemokratie, Political Correctness, Meinungsfreiheit, Preußentum
    • Polizei und Justiz
    • Verschwörungsideologie

  • Literatur

Reaktionen auf die Publikation finden Sie auf folgenden Seiten:

Informationsplattform gegen Rechts
Heise online
TAZ
MDR
BR


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen

Publikationssuche

Transform!
Dietz Verlag